#08 TRANSFORMATION HACK


Für mich bedeutet agiles Arbeiten alles andere als Chaos - im Gegenteil! Es bedarf sehr viel mehr Struktur und Führung - aber eben eine neue Art der Führung.


Meine Auslegung von agilem Arbeiten ist zum Beispiel, dass Mitarbeitende aller Ebenen selbstverantwortlich entscheiden, priorisieren oder auch um-priorisieren können. Und warum können sie das? Weil sie dazu befähigt wurden. Befähigt sowohl auf der Skills- als auch auf der Wissens-Ebene.


Kenne ich als Mitarbeiter/-in die Zusammenhänge und die Tragweite meiner Entscheidungen, kann ich auch sinnvolle Entscheidungen treffen. Dafür muss ich aber die grundlegenden Informationen haben.

Ich muss außerdem wissen, welche "Leitplanken" es gibt, innerhalb derer ich Entscheidungen treffen kann / soll. In welche Richtung soll es gehen, was ist das gemeinsame (Unternehmens-)Ziel?


Und als real leader muss ich meine Teammitglieder in diesem Prozess befähigen und unterstützen. Denn plötzlich relevante Entscheidungen treffen die das Unternehmen betreffen und Verantwortung dafür zu übernehmen ist für viele Mitarbeitende neu. Darf ich das überhaupt? Was passiert, wenn ich die falsche Entscheidung treffe? Dieser Mindshift passiert nicht von heute auf morgen. Es braucht Geduld von allen Beteiligten, aber es lohnt sich.


Der TRANSFORMATION HACK FOR REAL LEADERS #08 lautet: Trust the process! Auch wenn Du Dich fragst, warum Deine Teammitglieder keine Entscheidungen treffen, obwohl sie dürfen. Frag Dich, ob die Teammitglieder alle relevanten Informationen haben, um entscheiden zu können. Sei geduldig und unterstütze weiterhin den Umdenke-Prozess. Transformation und Mindshift brauchen Zeit. ;)

© 2019 by Verena Neumayer. Proudly created with Wix.com

Bei Fragen, Anregungen oder Sonstigem, meldet Euch gerne unter verena.neumayer@gmail.com - ich freue mich auf unseren Kontakt!